Geständnis des Ganggründers und Anführers Maxe

Angefangen hat alles schon im Kindesalter...
Kaum konnte ich einen Stift halten hab ich drauf los gemalt. Mutti, Oma, Hund gezeichnet.
Ich konnte nie mehr damit aufhören. Als jugendlicher wurde es durch die Punk Szene nur noch schlimmer. Ich bemalte Lederjacken und T- Shirts, entwarf Plakate, Bandlogos, Cover und Buttons, versuchte mich in Airbrush und Spraydose, baute Objekte, Lampen und an meinen Bikes...
Weder in der Lehre zu DDR Zeiten oder später im Beruf als MSR- Technicker konnte ich der Kreaktivität Einhalt gebieten.

Mit dem Mauerfall und dem Zusammenbruch des Betriebes, als Plattenhändler und Straßensozialarbeiter eröffneten sich neue Möglichkeiten und Inspirationen. Als endlich Freunde mich zur Kreativen Körperverletzung verleiteten war es zum Serientäter nur noch ein kleiner Schritt. Anfangs noch zaghaft und heimlich in der Küche unserer Wohnung Später immer offensiver im zum kleinsten Tattoostudio der Welt umgebauten Minni Balkon.Spätestens nach meinem ersten New York Aufenthalt 1995 ( damals war tätowieren in NYC noch illegal ) und Horizonterweiterungen war die Sucht nicht mehr zu kurieren.

Vermehrte Auslandsaufenthalte und Bildungsreisen nach NYC, Mexico, Equador und die Schweiz, sowie die damit einhergehende Anerkennung bei Leistungsvergleichen und die zunehmende Vernetzung mit gleichgesinnten mündete schließlich unausweichlich in die Gründung einer Bande und der Errichtung des ersten richtigen Hauptquartiers in der Ackerstraße zu Dessau. Schon nach 2 Jahren zwang uns die große Nachfrage zur Vergrösserung in unser jetziges Domizil.Seit nunmehr 10 Jahren ist die Zerbster Strasse 34 Dreh- und Angelpunkt unserer verwerflichen Aktivitäten . Die derzeitige Gang besteht aus Mika und Lars als Hautmetze und Bärbel als Perforistin. In absehbarer Zeit wird Basti als Lernwilliger die untersten Stufen der Karriereleiter betreten.

Durch Gastunterstützer aus dem In- und Ausland wie Jason „Needles“ Lawson (Tripple X, Fun City , Last Rites, Eastside Ink NYC ), Chops, Kelly Krantz, Nick Caruso (FlyRite, Brooklyn), Santiago Diaz (Equador), Jochen(South West, Mainz) und Marco Schmidgunst (Vollgetintet) erlangte unsere Bande den Zweifelhaften Ruhm einer International agierenden Vereinigung.
So Gott und ihr wollt wird es noch lange so weitergehen.
In Ink we Trust

© 2012 Graf X Tattoo / Impressum